Psychotherapie Verfahren

Grundsätzliches zu Methoden & Therapieverfahren
Hypnotherapien . Hypnoanalyse . Psychoanalytische Hypnotherapie

ZURÜCK!
Ursache-Wirkungsprinzip
Das Symptom ist nicht die eigentliche Störung, sondern deren Warnsignal.

Ablauf von Therapiesitzungen

Ganz zu Beginn
Die Anamnese zu Ihrer Problematik liegt auch bei der jeglicher Hypnotherapie, wie im speziellen der Hypnoanalyse an erster Stelle. Denn hier zeigt sich ja auch, ob dies eine angemessene Therapeutik für Ihre Problemstruktur sein könnte. Siehe auch...
Allgemeines zur PsychotherapieHypnoanalyse als psychoanalytische Hypnosetherapie
Die Psychoanalyse nahm nach Freud einen von vielen großen Namen veränderten Verlauf.  Als "aufdeckendes Verfahren" suchte sie von Beginn an den Grund für auffällige Verhaltensmuster und psychische Störungen wie z.B. Neurosen. Doch das Wissen um Gründe alleine, heilt noch lange nicht. Es gilt, unser hier verweigerndes Verstandesbewusstsein zu umgehen.


Hypnose als Weg

In der Hypnoanalyse aktiviert der Therapeut der Trancefähigkeit des Klienten, die dieser eigentlich (unbewusst) aus seinem Alltag kennt. (z.B. beim Spaziergang, langes Autofahren bekannter Strecke, ...) Hier kann es gelingen, den Klienten tiefer zu führen, so dass unser Verstandesbewusstsein entspannt loslassen kann, vielleicht wie in einem Traum.

I
n diesem Zustand ist es sowohl möglich, Antworten zu finden, auf Fragen zu denen der Klient kognitiv keine Antwort weiß. Aber auch positive Suggestionen sind platzierbar, um aus der Tiefe heraus wie ein neuer Bauplan der Psyche zu wirken. Die Art der Intervention ist ganz individuell abgestimmt und kann sich ebenso psychoanalytischer Techniken der freien Assoziation, Übertragung, der Widerstände und der Träume bedienen...

Kostenerstattung
Private Krankenkassen, wie auch Zusatzversicherungen erstatten Heilpraktikerleistungen, sofern und soweit es im jeweiligen Vertrag vereinbart ist. Als Kassenpatient ist es ebenso wichtig, über die Vorteile als Selbstzahler bei Heilpraktikern für Psychotherapie informiert zu sein.
weitere Infos zum Thema...

DATE

9. April 2019

KATEGORien

Hypnotherapie, Hypnosetherapie, Hypnoanalyse, Hypnose, Psychotherapie, Psychische Störung, Psychoanalyse, Aufdeckende Therapieverfahren

termin Kostenloses Vorgespräch

Hypnotherapien
Hypnoanalyse . Psychoanalytische Hypnotherapie

Hypnotherapie oder auch Hypnosetherapie
Diese gleichbedeutenden Bezeichnungen stehen als Überbegriff für alle Therapieformen, die während einer hypnotischen Induktion als Lösungsansatz eingeleitet werden.
Es ist durchaus möglich, nahezu alle Therapieformen, die wir mittels unseres kognitiven Verstandesbewusstseins bedienen, auch in hypnotischer Trance mit dem Unterbewusstsein in psychodynamischer Tiefe zu nutzen.

Showhypnose ist etwas gänzlich anderes, benutzt aber die gleichen Systeme der Trance
Obwohl genau das oft unsere einzige Kenntnis zum Thema Hypnose ist:
Hypnotherapie ist NICHT mit Showhypnose zu verwechseln!
Letztere versucht uns nur mit den Phänomenen der Hypnose beeindruckt zu hinterlassen. Letztlich eine Show, in der sich vornehmlich der Hypnotiseur, einem Magier gleich, nur selbst darstellt.
Hier aber geht es um den Klienten.

Formen verantwortungsvoller Hypnotherapie haben längst glaubhafte und wissenschaftlich prüfbare Ergebnisse z.B. von Raucherentwöhnung, Zahnbehandlung, ... in nur wenigen Sitzungen wirksam belegt.
Hypnotherapie - und hier die Hypnoanalyse als eine der möglichen Anwendungsformen - schlägt nun den Bogen, das Phänomen der Trance zu nutzen, sonst verborgene psychische Zugänge zu den tiefer liegenden Ur-Sachen analytisch nutzbar zu machen und so heilsam transformierend einzuwirken.

Psychoanalytisch orientierte Hypnotherapie
Diese sehr innovative Methodik ist immer dann angesagt, wenn Ur-Sachen zu einer Fehlentwicklung oder unerwünschten Verhaltensmustern oder Krankheitsbildern in der Tiefe unseres Un-Bewussten - ich mag es hier einmal Seelenbewusstsein nennen - zu liegen scheinen.
Dies können übermächtige frühe Erfahrungen sein, die wir verdrängt haben, um uns mit dem (Über-)Leben zu arrangieren, oder Ereignisse vor unserem Erinnerungshorizont (ca. 3. Lebensjahr).
Dies kann sich viel später z.B. in unerklärlichen Panikzuständen, hypochondrischen Ängsten, Verhaltensauffälligkeiten, unerklärlichen emotionalen Überreaktionen, aber auch echten Krankheitssymptomen ohne ärztlichen Befund und Erklärbarkeit (u.v.m.) äußern, die sich oft auch im Rahmen der Psychosomatik zuordnen lassen.



Werden wir aus der Tiefe bestimmt?
"In dieser Sekunde verabeiten sie 7 "Inputs" Ihres Sinnessystems bewusst - gleichzeitig finden ca. 1.993 Eindrücke einen unerkannten, oft aber prägenden Platz in unserem Un-Bewusstsein."
Das lässt erahnen, wie groß die Macht unseres Unbewussten tatsächlich ist.

Hypnoanalyse ist ein sanftes und entspannendes Verfahren, das den Zugang zum Unterbewusstsein öffnet und so den Zugang zu verdrängtem, belastenden Material und unserer inneren kraftvollen Ressourcen leichter und schneller, bzw. manchmal überhaupt erst ermöglicht.
Mit dem Zugang und der Lösungsmöglichkeit zur Ursache des Problems wird das eigentliche Symptom (welches wir als Störung oder Krankheit empfinden) automatisch hinfällig und muss nicht mehr in Erscheinung treten. Diese Methodik erweist sich für viele Fälle als zeit-, kostensparend und effizient. Während Freuds Klassische Psychoanalyse oft 700 Therapiestunden veranschlagte, gehe ich hier von durchschnittlich 12 Sitzungen aus.

Als Heilpraktiker für Psychotherapie (VfP) erläutere ich Ihnen mögliche Therapiemethoden im Verlauf unserer gemeinsamen Arbeit anschaulich und verständlich, damit Sie sich entscheiden können, was und ggf. welche Kombination für Sie das Richtige sein kann.
Genau dies ist Ihre
Wahlfreiheit bei freien Psychotherapeuten, sich nicht an die wenigen kassenärztlich anerkannten Verfahren gebunden zu fühlen müssen.
weitere Infos zum Thema...